She takes it all off.

Beim heutigen 'ausmisten' meiner viel zu üppigen Mozilla-Lesezeichen entdeckte ich ein ganz altes, verschrumpeltes im Eck liegendes - die kleine Erinnerung an die kontroverse Zeitschrift mit dem Namen 032c.
Das deutsche Magazin steht unter der Leitung von Joerg Koch und behandelt die polarisierenden Themen unserer Zeit - Fashion, Art & Politics.
Die Markenzeichen: Die Layouts des Art Directors Mike Meirés. Diese können so manchem Grafiker in den Augen wehtun - gestretchte Fonts und schrille Farbkontraste bestimmen das Bild des Magazins. Jedoch, oder gerade deswegen ist o32c [
032c ist übrigens der Name eines Rot-Tons aus der Pantone-Farbskala] so preisgekrönt.

Die diesjährige Sommer-Ausgabe(Nr.17) trägt den Titel "Mode und Verzweiflung" und auf dem Cover ist unsere Lieblingsbritin Agyness zu sehen - nackt.
Abgelichtet wurde sie von dem Fotografen Alasdair McLellan, der auch schon Cover für die i-D oder die Vogue mit seiner Kunst gestaltete.





Das Magazin ist für 10€(D) in allen größeren Städten an Hauptbahnhöfen und Flughäfen erhätlich.

Kommentare :