gareth meets h&m.



Was haltet ihr von diesem Gareth Pugh-inspirierten Kleid von H&M?
Ein bischen verknallt bin ich schon, jedoch fehlt das gewisse Etwas.
Die Schulterpolster in festem und dicken Material sind genial, auch die Seiten, die in glänzendem Stoff erleuchten sind hübsch.
Und für 24,90€ eigentlich günstig.
Doch ich denke das sich in der kommenden Herbstsaison noch das ein oder andere schickere Teil finden lässt.

Was meint ihr?

P.S. Ich habe es nicht gekauft.

Kommentare :

  1. ich mag generell keine schulterpolster, von daher find ich die an dem kleid auch nicht gut. die seiten in glänzendem stoff gefallen mir aber.

    AntwortenLöschen
  2. gerade die schulterpolster sind das beste, finde ich. aber ich denke ich nehme es nicht.

    AntwortenLöschen
  3. ich finds klasse, aber schulterpolster sind tatsächlich schwierig...aber solangs gut aussieht :)
    klar linktausch find ich immer toll xD
    viele liebe grüße zurück aus da bei Heidelberg ;)

    AntwortenLöschen
  4. viel zu schwarz. viel zu langweilig

    AntwortenLöschen
  5. woah ich finds geil! i love black- wer hätt's gedacht.
    liebes, aus welcher abteilung ist das denn?
    werd mir auch in ein schickeres kleidchen von h&m, das gerade im schrank verstaubt, am wochenende spitze schultern einnähen. ich weiß zwar noch nicht genau wie das gehen soll.. aber muuuuss!

    AntwortenLöschen
  6. ich finds gut
    aber du kannst ja erst mal die neue zara kollektion abwarten

    AntwortenLöschen
  7. @L to the Aura: ohje.. hab leider keine Ahnung mehr, auf jeden Fall nicht Trend - haben ja keine Trendabteilung in Stuggi mehr. Ihr in Mannheim?? Spitze Schultern? Bin ja mal gespannt! Bin grad auch an einem DIY-Projekt: kurzes Shirt mit Schulterpolster und an der Seite Fransen :)

    AntwortenLöschen
  8. H&M ist so ein Troedler. Vor allem, bei uns findet man eh nie was um es zu begutachten und wenn, dann ist es nur noch in 40-42 erhaeltlich!
    Aber warum erfindet mal H&M die Mode nicht anders? Warum kopieren die nur? Finds grauenhaft. Das Einzige, was positiv an der Sache ist, dass H&M guenstig verkauft und es sich dann fuer alle Low-Budget-Leute lohnt zu kaufen...

    AntwortenLöschen
  9. ich finde das kleid super, ich würde gern mal wissen was für designer bei h&M die kleidung entwerfen. das ist echt prima das kleid wahrscheinlich war das bei divided hm?! da gibts es ja im moment eine exclusive collection.

    AntwortenLöschen
  10. @Monika: In welcher Stadt wohnst du denn?
    Bei uns in Stuttgart gibt es auch das ein oder andere Teil nicht immer in der Größe, die man brauch. Jedoch wechselt die Auswahl an Klamotten ja fast jeden Tag. Und das mit dem kopieren - stimm ich dir zu. Aber ich bin froh darüber,denn nur so kann ich mir die kreierten Teile der Designer leisten. Und ich finde, genau da gehört die Kreativität auch hin - auf den Laufsteg. Sieh nur mal Topshop, Miss Selfridge und die etlichen anderen Highstreet-fashion-Shops.. Kopiert nicht jeder 'normale' Klamottenladen für uns Otto-Normalverbaucher?

    @Rose: Ja ich glaube, das war auch Divided Exclusive, aber ich bereue es nicht, dass ich das Kleid nicht gekauft habe. Bis nächsten Monat gibts bei Zara, etc. bestimmt noch schöneres.

    AntwortenLöschen